Urban Graz West - Raum für Zukunft
  Projekte > 1. Potenziale der Informationsgesellschaft > 1.3.3 Ansiedelung ECO WORLD STYRIA Stadt Graz
Europäische Union - Europäischer Fonds für regionale Entwicklung
 
 

Projektübersicht
1. Potenziale der Informationsgesellschaft
1.1 Verbesserung der strukturellen Rahmenbedingungen
1.1.1 Fachhochschul-Campus
1.1.2 Wissensstadt
1.1.3 GründerInnen- und Unternehmenszentrum
1.1.4 Öffentliche Bibliothek Eggenberger-Allee
1.2 Entwicklung und Stärkung der Humanressourcen
1.2.1 URBAN Bildungspass
1.2.2 FAMILIEN LERNEN im Grazer Westen - FLIeG
1.2.3 Betriebliche Qualifizierungsoffensive
1.2.4 Kindergarten Schererstraße
1.2.5 Kinderkrippe Reininghaus
1.3 Innovationsorientierte Wirtschaftsentwicklung
1.3.1 Gründungspaket Graz-West
1.3.2 Eco&Co
1.3.3 Ansiedelung ECO WORLD STYRIA
2. Zukunftsfähige Stadtteilentwicklung
3. Prozessbegleitende Kommunikation
Querschnittsthemen
Projektpartner

Quicklinks

Urban Box
Stadtteil-Info
Stadt Graz
EU


English | Français | Sitemap | Suche
created by BJB-media

Ansiedelung ECO WORLD STYRIA

Neuer Impuls für Graz-West

Die Plattform ECO WORLD STYRIA (vormals Eco&Co) siedelt sich unter Beteiligung der Stadt Graz im Grazer Westen an – einem diesbezüglichen Antrag stimmte der Grazer Gemeinderat noch im Dezember 2004 zu. Das Netzwerk Ökotechnik wird seit 1995 kontinuierlich aufgebaut und erweitert – mittlerweile nutzen 620 AkteurInnen diese Plattform; rund 260 davon haben ihren Standort in Graz.

Betreut wird das Netzwerk unter anderem von der Stadt Graz und der Steirischen Wirtschaftsförderungsgesellschaft (SFG). Nach einer Analysephase und der Einschätzung der Potenziale plant die SFG, die Netzwerk-Plattform weiterzuentwickeln, um sie letztlich in eine Selbstträgerschaft entlassen zu können.

Finanzielle Unterstützung von Urban_Link

Die finanzielle Unterstützung für die Weiterentwicklung von ECO WORLD STYRIA erfolgt aus dem Fördertopf von Urban_Link, da aus der Ansiedlung dieser Ökotechnik-Plattform Synergien mit den bereits im Grazer Westen heimischen Unternehmen und eine Attraktivitätssteigerung des gesamten Stadtteils als Wirtschaftsstandort zu erwarten sind. Sowohl sind die Arbeitsplätze als auch das Knowhow von ECO WORLD STYRIA für den Wissenschaftsstandort Graz-West gesichert.

 
 
WEITERE PROJEKTPARTNERiNNEN:

SFG
Steirische WirtschaftsförderungsgesmbH