Urban Graz West - Raum für Zukunft
  Idee > EU-Initiativen in Graz > Weitere EU Programme in Graz Stadt Graz
Europäische Union - Europäischer Fonds für regionale Entwicklung
 
 

Idee
EU-Initiativen in Graz
URBAN I Graz-Gries. Ein Bezirk lebt auf
Weitere EU Programme in Graz
Graz-West - Geschichte des Stadtteils
Von Graz-West zu Urban_Link Graz-West
Die 3 Programmschwerpunkte
Archiv 2003
Archiv 2002
Presse-Echo

Quicklinks

Urban Box
Stadtteil-Info
Stadt Graz
EU


English | Français | Sitemap | Suche
created by BJB-media

EU Programme in Graz

Grazer Erfahrungen mit EU-Programmen

In der Abwicklung von EU-Programmen hat sich die Stadt Graz als ausserordentlich erfolgreich gezeigt. Mit der Genehmigung von "Trendsetter", dem Grazer Beitrag zum EU-Projekt CIVITAS, und dem Pilotprojekt "e.l.m.a.s. - ein leben mit allen sinnen" konnten gleich zwei Ausschreibungen für die Abwicklung von EU-Programmen in der Grazer Innenstadt gewonnen werden.

Trendsetter setzte Trends im Grazer Stadtverkehr

Als eines von acht Siegerprojekten in der Ausschreibung von Civitas konnte Trendsetter 2002 etwa 12 Millionen Euro in einen umweltfreundlichen, effizienten städtischen Verkehr in Graz investieren. In diesem Rahmen wurde unter anderem die Flotte der Grazer Verkehrsbetriebe mit 40 neuen Biodiesel-Fahrzeugen aufgestockt und damit ein Beitrag zur Umweltentlastung geleistet.

e.l.m.a.s. - ein leben mit allen sinnen

Das Pilotprojekt e.l.m.a.s. sorgte im Zeitraum von 1998 bis 2001 mit rund 29 Projektbausteinen, die in Summe Investitionen von umgerechnet mehr als 7 Millionen Euro (davon rund 2 Millionen Euro über den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung EFRE) gefordert haben, für Aufschwung in Grazer Stadtbezirk Jakomini.
Die Kultur- und Beschäftigungsinitiativen im Rahmen von e.l.m.a.s. umfassten unter anderem die Revitalisierung des Marienschlössls, eine Vergrößerung des Augartens und die Reaktivierung und Sanierung des desolaten Tröpferlbades.


Die Biodiesel-Fahrzeuge der GVB


Das sanierte Marienschlössl, das als "Auschlössl" zum Trerfpunkt verschiedenster Kulturen wurde