Urban Graz West - Raum für Zukunft
  Projekte > 3. Prozessbegleitende Kommunikation > 3.2.1 URBAN BOX Stadt Graz
Europäische Union - Europäischer Fonds für regionale Entwicklung
 
 

Projektübersicht
1. Potenziale der Informationsgesellschaft
2. Zukunftsfähige Stadtteilentwicklung
3. Prozessbegleitende Kommunikation
3.1 Kommunikationsorientierte Stadtteilentwicklung
3.1.1 BürgerInnenbeteiligung und Kommunikation
3.1.2 Urban Stadtteilmonitoring
3.1.3 3D-Modell des Grazer Westens
3.1.4 Kleinprojektefonds
3.1.5 Third Places 2004 - steirisc[:her:]bst
3.2 Stadtteilzentrum Graz-West
3.2.1 URBAN BOX
Querschnittsthemen
Projektpartner

Quicklinks

Urban Box
Stadtteil-Info
Stadt Graz
EU


English | Français | Sitemap | Suche
created by BJB-media

URBAN BOX
Informationsdrehscheibe für den Grazer Westen

Dieses Beratungszentrum stellte 2004-2008 sämtliche für URBAN Graz-West konzipierten Beratungen an einem zentralen Punkt zur Verfügung und versorgte die Bevölkerung mit vielen interessanten Erstinformationen, wie z.B. Förderanfragen, Grundstücksverfügbarkeit, Qualifizierungsmöglichkeiten, verschiedene Beratungs-, Förderungs- und Schulungsangebote, aktuelle Entwicklungen in den Bereichen Bevölkerung, Arbeitsmarkt, Verkehr, u.v.m.

Standort

Auch Beratungseinheiten zum programmübergreifenden Themenschwerpunkt "Gender Mainstreaming" sowie zur "Stadtökologischen Umfeldgestaltung" wurden in der URBAN-BOX angeboten. Weiters stand der Seminarraum des Info-Points allen Projektgruppen des URBAN-Programmes zur Verfügung.

Am 10. März 2004 wurde das neue Informationszentrum des URBAN-Programms in der Alten Poststraße 150 offiziell von StR Rüsch eröffnet. Nach der katholisch-evangelischen Segnung der URBAN BOX folgte das Durchschneiden des obligaten Eröffnungsbandes. Im Anschluss konnte die interaktive Karte zum Programmgebiet Graz West, die "Stadtteil-Info", gestestet werden, die verschiedenste Daten immer aktuell, gebündelt und geographisch zugeordnet darstellt.

Zahlreiche prominente VertreterInnen aus Politik, Verwaltung und Wirtschaft konnten sich von der gelungenen architektonischen Umsetzung der URBAN BOX durch Architekt Mössler und überzeugen: VertreterInnen der vier Bezirke im Programmgebiet (Eggenberg, Gries, Lend, Wetzelsdorf), Liegenschaftsdirektor Dr. Fritsch, Hr. Weiglein (ehem. GF) und Hr. Weiß von der GBG - Grazer Bau- und GründlandsicherungsgesmbH, Dr. Kasper (BBAG - Brauunion), Mag. Mrak (SFG), u.v.m.

 

 Segnung der URBAN BOX zur Eröffnung, März 2003

 Urban Box Pressetext

 Eröffnungsfolder

Presse-Echo:
GAT, 21.03.2004
Kleine Zeitung, 14.03.2004
Grazer Woche, 14.03.2004
Die Steirische, 13.03.2004

URBAN BOX
Alte Poststraße 150, 8020 Graz

E:

 Projektblatt URBAN BOX

URBAN BOX
URBAN BOX
URBAN BOX Terminals
 
Bildergalerie Enstehungsgeschichte
UNESCO-Projekt 360ways zu Besuch in Graz


Bildergalerie Eröffnung