Urban Graz West - Raum für Zukunft
  Idee > Presse-Echo Stadt Graz
Europäische Union - Europäischer Fonds für regionale Entwicklung
 
 

Idee
EU-Initiativen in Graz
Graz-West - Geschichte des Stadtteils
Von Graz-West zu Urban_Link Graz-West
Die 3 Programmschwerpunkte
Archiv 2003
Archiv 2002
Presse-Echo

Quicklinks

Urban Box
Stadtteil-Info
Stadt Graz
EU


English | Français | Sitemap | Suche
created by BJB-media

Presse-Echo

Kinderkrippe Reininghaus
269 qm für geballte Lebensfreude...
(Nova, Oktober 2005)
mehr...
 
Gründeroffensive für Graz West
Urban-Projekte für die Zukunft einer Region...
(Grazer Woche, 21. November 2004)
mehr...
 
Neue Radwege für den Grazer Westen
Bis 2006: Doppelt so viele Kilometer an Radwegen...
(Grazer Woche, 07. November 2004)
mehr...
 
Neue Medien statt Bier
Das Start-Up Center fördert technologieorientierte junge Unternehmer...
(Kleine Zeitung, Beilage Oktober 2004)
mehr...
 
Willkommen in der Wissensstadt
Mit dem Fokus Medizin-, Bio- und Humantechnologie werden im neuen Impulszentrum "Graz-West" vorhandene Wissenspotenziale engmaschig vernetzt...
(Kleine Zeitung, Beilage Oktober 2004)
mehr...
 
Gründer gehen an den Start
Besucherrekord bei der Gründermesse in der Grazer Stadthalle: 3157 potenzielle Firmengründer kamen...
(Kleine Zeitung, 27. Oktober 2004)
mehr...
 
Über den Grazer Westen zieht ein warmer Millionen-Regen
Mehr Lebensqualität: 20,5 Millionen Euro werden bis Ende 2006 in den Grazer Westen investiert...
(Grazer Woche, 24. Oktober 2004)
mehr...
 
Neue "Wissensstadt" im Westen von Graz
Ein Impulszentrum für Bio- und Humantechnologie ist entstanden...
(Der Standard, 14. Oktober 2004)
mehr...
 

In Graz entsteht ein neues Zentrum für Medizinforschung
14 Millionen Euro werden in weiteren Cluster und in die "Wissensstadt" für Humantechnologie investiert...
(Kleine Zeitung, 09. Oktober 2004)
mehr...
 

Gera hat für zwei Tage Europa zu Besuch
Tagung im Urban-Begleit-Netzwerk Urbact...
(Ostthüringer Zeitung, Zeitung für Gera und Umgebung, 03. September 2004)
mehr...
 
Integration lernt langsam laufen
Eine Zukunftshoffnung: einzigartiges Konzept für neuen Kindergarten in der Schererstraße...
(Grazer Woche, 22. August 2004)
mehr...
 
EU macht der Radstadt Graz nun Beine...
Mit dem Urban-Projekt legt der Radwege-Bau im Grazer Westen einen Gang zu. Bis 2006 werden 1,35 Kilometer neu errichtet...
(Kleine Zeitung, 29. Juli 2004)
mehr...
 
Über neuen Bahnofstunnel fährt die Eisenbahn drüber
Der Hauptbahnhof wird "untertunnelt" - bereits Anfang 2005 soll der Spatenstich sein...
(Grazer Woche, 25. Juli 2004)
mehr...
 
Jetzt steht die Wissensstadt
Die Wissensstadt für Medizin-, Bio- und Humantechnologie ist ein weiterer innovativer Akzent im Westen von Graz...
(Der Grazer, 08. Juli 2004)
mehr...
 
Urban Graz
Neu im Stadtentwicklungprogramm Urban_Link Graz-West ist der Kleinprojektefonds, der eine rasche Umsetzung von Projektideen ermöglicht...
(BIG, Nr.2, Mai 2004)
mehr...
 
Wissensstadt Graz
Graz macht seinem Ruf als Innovationsstadt erneut Ehre. Was vor Jahren in der Automobilindustrie erfolgreich vorgezeigt wurde, findet nun seine Fortsetzung in Graz-West mit einem neuen Cluster für Humantechnologie...
(Graz 2004 Preview, Mai 2004)
mehr...
 
Mamas drücken die Schulbank
"Familien lernen" in Eggenberg: auch Mama paukt. Das Projekt "FLIeG" ermöglicht Müttern Schwächen rund um Lesen, Schreiben, Rechnen auszubügeln...
(Der Grazer, 08. April 2004)
mehr...
 
Neues Bürgerinformationszentrum im Grazer Westen
Am 10. März öffnete die URBAN BOX zum ersten Mal ihre Türen. Das Informationszentrum ist Teil der Initiative Urban_Link Graz West, ein Programm zur Förderung Grazer Stadtviertel...
(GAT, 21. März 2004)
mehr...
 
"Urban Box" als neue Anlaufstelle für Interessierte
Neue Servicestelle in der Alten Poststraße eröffnet...
(Kleine Zeitung, 14. März 2004)
mehr...
 
Eine Box, gefüllt mit Informationen
"Im Westen viel Neues" ist seit vergangener Woche angesagt. Denn die Bürger der Bezirke Eggenberg, Wetzelsdorf, Gries und Lend haben mit der Urban-Box nun ein neues Kommunikationszentrum bekommen...
(Grazer Woche, 14. März 2004)
mehr...
 
URBAN BOX
URBAN BOX nennt sich das Kommunikationszentrum in Graz-West, das Programmleiter Hansjörg Luser, VP-Stadtrat Gerhard Rüsch und Architekt Udo Mössler erwartungsvoll eröffneten...
(Die Steirische, 13. März 2004)
mehr...
 
Eggenberger Lokale in einer Broschüre
Die Gastronomiebetriebe im Bezirk Eggenberg sind ab sofort auch in einem eigenen "Lokalführer" gesammelt aufgelistet...
(Kleine Zeitung, 13. November 2003)
mehr...
 
Campus: Motor des Grazer Westens
Wie die Zeit vergeht: Im heurigen März übergab die Grazer Bau- und Grünlandsicherungsges.m.b.H. (GBG) den Auftrag...
(Grazer Woche, 01. November 2003)
mehr...
 
Wind für den Westen
Mit neuen Projekten im Rahmen von URBAN Graz-West soll jetzt die Stadtteilentwicklung im Grazer Westen weiter belebt werden...
(Kleine Zeitung, 30. Oktober 2003)
mehr...
 
Graz: Im Westen viel Neues
Das EU-Projekt "Urban West" geht in die nächste Runde: Gries, Lend, Wetzelsdorf und Eggenberg leben auf...
(Die Presse, 30. Oktober 2003)
mehr...
 
"URBAN" setzt weitere Impulse im Westen
Die Gestaltung des Fachhochschul-Campus, der gerade errichtet wird, ist nur eines der Projekte, in die EU-Mittel für "Urban Graz-West", das von Stadtrat Gerhard Rüsch koordiniert wird, fließen...
(Kronen Zeitung, 30. Oktober 2003)
mehr...
 
1,9 Mio. Euro für Graz-West
Der Ausbau des Grazer Westens geht weiter. Stadt und EU investieren weitere 1,9 Mio. Euro in das Projekt Urban Graz-West...
(Der neue Grazer, 30. Oktober 2003)
mehr...
 
Startbahn für Jungunternehmer
Unternehmensgründern mit den Schwerpunkten Medizin, Telekommunikation, Informationstechnik, Elektronik bietet das Start-Up-Center...
(Kleine Zeitung, 03. Juli 2003)
mehr...
 
Start frei fürs Start-Up-Center!
Am Mittwoch eröffnet das Start-Up-Denter Graz seine Pforten für innovative Firmengründer...
(Grazer Woche, 29. Juni 2003)
mehr...
 
Start-Up-Center Graz: Die erste Adresse für innovative Gründer
Fünfzehn Unternehmen werden in Zukunft die Synergien im Start-up-Center nützen...
(Grazer Woche, 22. Juni 2003)
mehr...
 
Start-Up-Center Graz: Im Westen viel Neues für Firmengründer
Unternehmer werden in Graz war noch nie leichter: Menschen mit innovativen Ideen haben jetzt nämlich auch gleich die perfekte Firmenadresse...
(Kleine Zeitung, 15. Juni 2003)
mehr...
 
Start-up in die Zukunft
Jungunternehmerlnnen aus dem Bereich Technologie und Medizintechnologie haben ab Juli neue Zukunftschancen: In Graz eröffnen SFG, Stadt Graz und Reininghaus ein Start-up-Zentrum...
(Der neue Grazer, 28. Mai 2003)
mehr...
 
Neues Clustermodell
Der Autocluster ist der erfolgreichste, der Holzcluster wird forciert, geplant ist auch ein Flugzeugcluster und entstehen wird ein Cluster zu Medizin-, Bio- und Humantechnologie. Drehscheibe ist der neue Standort der Roche Diagnostics im Grazer Westen, die Landesregierung zahlt 5,4 Millionen Euro als stille Beteiligung für die erste Bauetappe.
(Kleine Zeitung, Wirtschaft Aktuell, 27. Mai 2003)
 
Geballte Graz-Intelligenz sammelt sich im Westen
In finanziell schweren Zeiten ein gewagter Schritt: das Haus der Zukunft im Grazer Westen...
(Grazer Woche, 30. März 2003)
mehr...
 
Standorte mit Zukunft
Die Nähe zur Kundschaft, die Verfügbarkeit von Arbeitskräften, eine moderne Infrastruktur. Keine leichten Fragen, mit denen sich Unternehmer zu befassen haben, wenn sie auf der Suche nach dem optimalen Standort sind...
(Kronen Zeitung, 14. Februar 2003, Steiermark-Panorama)
mehr...
 
List-Halle ist ausgebucht
Im Jahr 2003 sind für die neue Halle bereits mehr als 250 Tage vergeben - und auch für die nächsten Jahre ist das Interesse sehr groß...
(Der Grazer, 07. November 2002)
mehr...
 
Für Entwicklung von Graz-West: Euro-Millionen fließen aus Brüssel
EU-Programm Urban wird prolongiert: Verbesserte Maßnahmen im Verkehr sollen umgesetzt werden...
(Grazer Woche, 20. Oktober 2002)
mehr...
 
FH-Campus
Bis September 2003 wird entlang der Eggenberger Allee der Campus der "FH Joanneum" errichtet...
(Kleine Zeitung, 06. Oktober 2002)
mehr...
 
Hängende Gärten der Musik für die Stadt
In der Helmut List Halle schweben Decke und Boden und somit Graz in Europas siebentem Akustik-Himmel...
(Grazer Woche, 01. September 2002)
mehr...
 
Im Grazer Westen viel Neues
WK-Vizepräsident Dieter Eigner analysiert ein neues Planungsverständnis: Stadt Graz als Vorbild für das Land Steiermark...
(Steirische Wirtschaft, 30. August 2002)
mehr...
 
London: Lob für Graz
Bei der jüngsten internationalen URBAN II-Tagung in London gab es unter dem Vorsitz des Londoner Bürgermeisters Ken Livingstone ein dickes Lob für die steirische Landeshauptstadt...
(Grazer Woche, 14. Juli 2002)
mehr...
 
"URBAN-Graz" interessiert EU
Als erste europäische Stadt wurde Graz nun von der Europäischen Kommission eingeladen, vor hochrangigen EU-Vertretern ihr Stadtteilentwicklungsprogramm "URBAN-Graz-West zu präsentieren. In Graz läuft seit Jahren eine Initiative, durch die der bisher benachteiligte Westteil der Stadt gefördert wird. Die EU unterstützt dieses Projekt zudem mit 4,2 Millionen Euro.
(Kronen Zeitung, 17. Juni 2002)
 
URBAN Graz-West: Grazer Projekt interessiert EU
Eine besondere Ehre wurde Graz zuteil: Als erste Stadt Europas wurde Graz von der Europäischen Kommission eingeladen, um ein Stadtteilentwicklungsprogramm zu präsentieren...
(Kleine Zeitung, 15. Juni 2002)
mehr...
 
Helmut List-Halle
Eine bestehende Halle an der Waagner-Biro-Straße wurde mit 6,54 Millionen Euro in eine multifunktionale Halle umgestaltet. Die Architektur ist auf das Stahlgerippe des Industriebaus aus dem vorigen Jahrhundert abgestimmt, und wird auf 5.000m² einem zentralen Zuschauerraum für 1.200 Sitzplätze, einer Bühne und einem Orchesterraum Platz bieten. Die Bauarbeiten werden im März beginnen und und bis Dezember 2002 dauern. Als Betreiber der Halle der AVL-List fungiert der steirische herbst.
Stadtrat Josel: "Das Projekt ist ein wichtiger Beitrag für die Belebung des Grazer Westens und ein weiterer Erfolg der laufenden Urban-II-Initiative. Für das Kulturhauptstadtjahr 2003 wird die Halle ein wichtiger Veranstaltungsort sein."
(Graz Journal, März 2002)
 
Die EU schickt Geldregen für westliche Grazer Stadtbezirke
Die SP-Mandatare Wilhelm Kolar und Gerd Mandl preschen im Hinblick auf die fix zugesagte Brüsseler Millionen-Euro-Flut vor, um die Gelder für die Stadtbezirke Lend, Gries, Wetzeisdorf und Eggenberg im Rahmen des EU-Projektes Urban-II-West möglichst effizient zu verteilen...
(Grazer Woche, 03. März 2002)
mehr...
 
Graz will Image aufpolieren
Immer mehr Bewohner kehren Graz den Rücken. Jetzt geht die Stadt in die Offensive...
(Bauen und Wohnen, 2002)
mehr...
 
Erfolgsprogramm Urban geht weiter!
Urban Gries lebt auch nach seinem Abschluss weiter - und in der Erfolgsgeschichte des EU-geförderten Urban-Programms wird in Graz ein zweites Kapitel geschrieben...
(Presseinformation Stadt Graz, 2002)
mehr...
 
URBAN II - Graz West: Vertragsunterzeichnung
Die Vorbereitungsarbeiten haben beinahe zwei Jahre gedauert - nun ist es soweit: Mit der Unterzeichnung des URBAN-II-Vertrages am Donnerstag, 22. November 2001, um 13 Uhr im Roten Salon des Wiener Rathauses, wird der offizielle Startschuss für das URBAN-II-Programm für den Grazer Westen gegeben...
(Presseinformation Stadt Graz, 2002)
mehr...
 
Stadtentwicklung: Grünes Licht für Urban II
Grünes Licht für einen Investitionsschub im Grazer Westen: Am Donnerstag werden der EU-Kommissar für Regionalpolitik, Michel Barnier, und Stadtrat Franz Josel im Wiener Rathaus den „Urban II"-Vertrag unterzeichnen. Damit wird nach Gries in Eggenberg das zweite große Stadtentwicklungskonzept mit EU-Förderung umgesetzt. 740 Hektar umfasst das Gebiet, 32.000 Bewohner leben in dem Areal. Die EU stellt bis 2008 insgesamt 4,2 Millionen Euro (rund 57,4 Millionen S) zur Verfügung. Um diese Förderung voll ausschöpfen zu können, muss die Stadt 20,55 Millionen Euro (rund. 288 Millionen S) investieren. Geplant sind unter Einbindung der Bürger unter anderen der Ausbau des Fachhochschulzentrums und die Ansiedlung innovativer Unternehmen.
(Kleine Zeitung, 21. November 2001)
 
Graz bekommt wieder über 50 Millionen S von der EU
Städtebund entschied: Wien und Graz sollen sich URBAN-Mittel teilen...
(Kleine Zeitung, 19. September 2000)
mehr...
 
Stadt hofft auf rund 100 EU-Millionen für Graz-West
"Urban Link" nennt sich das Projekt der Stadt, mit dem man mit Wien und Linz um viel Geld zum Aufwerten eines Stadtteils rittert...
(Kleine Zeitung, 07. September 2000)
mehr...
 
FH-Campus ist der letzte Kraftakt
Noch einmal greift die Stadt in die Tasche: 19,62 Millionen Euro kostet der neue FH-Campus in Eggenberg, der im Herbst 2004 fertig ist...
(Kleine Zeitung, 29. Mai 2000)
mehr...